Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Natursteinmauern am Liebfrauenberg werden restauriert

Natursteinmauern am Liebfrauenberg werden restauriert

Die sechste Etappe der Restaurierungsarbeiten an den Natursteinmauern am Liebfrauenberg Rankweil ist gestartet.

In den kommenden Wochen werden die Arbeiten bei den Stützmauern beim Aufgang zur Basilika weitergeführt. Dabei werden kleine Öffnungen zwischen den Steinen belassen, um so den Lebensraum für die in diesem Bereich zahlreich vorhandenen Eidechsen zu erhalten. In den nächsten Jahren stehen weitere Mauersanierungen auf dem Plan.

Wissen weitergeben
Durchgeführt werden die Arbeiten vom erfahrenen Team um Otto Summer von der Baufirma Wilhelm & Mayer sowie Mitarbeitern vom Bauhof Rankweil. Durch diese enge Zusammenarbeit mit Experten kann die Weitergabe von Fachwissen für die künftige Pflege und Unterhaltung der vorhandenen Mauern gesichert werden.

Zusammenarbeit mit der Universität für Bodenkultur in Wien
2010 wurde gemeinsam mit der Universität für Bodenkultur in Wien und mit Unterstützung durch das Land Vorarlberg der Gesamtbestand an historischen Natursteinmauern in Rankweil erfasst. Die nächsten Renovierungsarbeiten werden 2018 weitergeführt. Wie viele Etappen noch folgen werden, ist derzeit nicht absehbar. Für die heuer durchgeführte Sanierung sind insgesamt 20.000 Euro vorgesehen. 10 Prozent davon übernimmt das Bundesdenkmalamt, 15 Prozent das Land Vorarlberg und 75 Prozent die Marktgemeinde Rankweil.

Kontakt

Karin Böhler
Wirtschaft & Kommunikation
T +43 5522 4051104
karin.boehler@rankweil.at