Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Aktuell / 23.000 Mal zu Fuß in die Schule

23.000 Mal zu Fuß in die Schule

Rund 500 Volksschulkinder aus Rankweil haben im laufenden Schuljahr am Projekt „schoolwalker“ teilgenommen und den Schulweg 23.000 Mal zu Fuß zurückgelegt.

Die Kinder der Volksschulen Brederis, Markt und Montfort liefen vier Wochen im Herbst 2017 und vier Wochen im Frühjahr 2018 zu Fuß zur Schule oder legten die Strecke mit dem Fahrrad zurück. Diese Leistung würdigte Gemeinderat Alexander Schwaszta mit einem Scheck, welchen er an die Direktorinnen überreichte. Das Geld wird in den Kauf von Bewegungsspielen für die Schulen investiert. Clown Polo zeigte den Kindern, was er mit seinen Freunden auf dem Schulweg erlebt, vom Blumen Pflücken bis zum Balancieren und Jonglieren, war so einiges dabei.

Kinder, die zu Fuß in die Schule gehen, fördern damit die körperliche sowie geistige Entwicklung und stärken ihre Selbstständigkeit und die Eigenverantwortung im Straßenverkehr. Und ganz nebenbei gibt es dabei viel zu entdecken und zu erleben. Und auch  so manche Freundschaft lässt sich am Schulweg schließen.

Erfasst wurden die gelaufenen Strecken auf einem Sammelpass – für jeden Hin- oder Rückweg gibt es einen Punkt, der von Eltern oder Lehrern vergeben wird. Initiiert und durchgeführt wurde die Aktion von Gemeinden, dem AKS Vorarlberg, Vorarlberg MOBIL, dem Klimabündnis Vorarlberg und dem Land Vorarlberg.